Datum/Zeit
15.02.2020
13:00h - 16:00h

Veranstaltungsort
Import Export
Schwere Reiter Str. 2


Klimacafé im Dialog – Vom Temperaturanstieg zum Artenschwund (Klimacafé München und Import Export)

Der Gepard – das schnellste Tier der Welt, doch nicht schnell genug, um mit dem Tempo der Erderwärmung schrittzuhalten.

Die Schätzungen der globalen Gesamtzahl alles Arten gehen weit auseinander, doch eines ist unumstritten: Schon heute stehen viele Tier- und Pflanzenarten massiv unter Druck, ihr Lebensraum verändert sich. Landnutzung, Ausbeutung natürlicher Ressourcen und Umweltverschmutzung gelten aktuell als Hauptursachen des Artensterbens.

Doch jetzt gibt es Konkurrenz: Der Klimawandel. Unsere Erde erwärmt sich so rasant, dass sich Arten kaum an die neuen Bedingungen anpassen können. Korallen bleichen aus, Gletscher schmelzen, und Ackerflächen werden zu Ödland.

Welche Rolle spielt der Klimawandel nun tatsächlich beim Verlust der Biodiversität? Kann das Erreichen unserer Klimaziele diesem gefährlichen Trend entgegenwirken?
Im Gespräch mit interessanten Gästen wollen wir diesen Fragen gemeinsam auf den Grund gehen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch!

Quelle: https://klimacafemuc.com/next-events/