Koalitionsbildung im Stadtrat: München wird künftig grün-rot regiert!

Vergangene Woche haben die letzten Gespräche stattgefunden – gestern wurden die neuen Stadträt*innen vereidigt.

Von 1990 bis 2014 hatte die SPD mit den Grünen bereits eine Koalition gebildet. Die Grünen sind jetzt allerdings noch stärker vertreten, die OB-Kandidatin der Grünen, Katrin Habenschaden, wird sogar Zweite Bürgermeisterin.

Laut Koalitionsvertrag soll auch die Verkehrswende vorangetrieben werden – insbesondere indem man sich erstmal von Plänen für Straßentunnel verabschiedet: Die Planungen für die Tunnel in der Landshuter Allee, der Schleißheimer Straße und der Tegernseer Landstraße werden eingestellt. Die Umsetzung des Radentscheids soll bis 2025 umgesetzt sein; der ÖPNV mit einem Programm zum Tramausbau profitieren. 

Auch im Energiesektor wird sich einiges tun: Mit vielen weiteren Aktiven hatten wir noch im Dezember die Klimaneutralität Münchens bis 2035 gefordert – auch das ist gelungen und wurde im Koalitionsvertrag verschriftlicht!

Dennoch: Wir hoffen auf eine stimmige Gesamtstrategie auf dem Weg zur Klimaneutralität Münchens sowie eine partizipative Einbindung von zivilgesellschaftlichen Gruppierungen und Bündnissen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.