Großstreik FFF am 13.3. wegen Coronavirus abgesagt!

Nach eingehender Beratung mit Expert*innen und langen Debatten sowie der heutigen Entscheidung des Landtags, Großveranstaltungen mit über 1000 Teilnehmer*innen präventiv zu verhindern, hat sich FFF entschieden, den Großstreik diesen Freitag, den 13.3., abzusagen.

Diese Entscheidung ist nicht leichtgefallen, doch FFF wollte sich an die Empfehlungen der Wissenschaftler*innen halten. So ein Verhalten wünscht sich FFF – und wir sind der gleichen Meinung-  auch von unseren Politiker*innen, wenn es um die Klimakrise geht! Da die Klimakrise jedoch noch längst nicht vorbei ist, plant FFF stattdessen kleine, dezentrale Aktionen. Diese haben deutlich weniger Ansteckunsgefahr als Großveranstaltungen. Auf diese Weise möchte FFF die Kommunalwahlen trotzdem zur Klimawahl machen. Ankündigungen dazu folgen auf deren Social-Media-Kanälen und Website. Jede*r ist eingeladen eigene dezentrale Aktionen wie Mahnwachen, Straßenmalkreide oder Critical Mass zu planen.

Alle Aktionen können bei FFF auf einer Karte eingetragen und gefunden werden.

One thought on “Großstreik FFF 13.3. abgesagt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.