Ein Jahr Corona, ein Jahr grün-rote Koalition im Stadtrat

Was hat sich in den vergangenen zwölf Monaten grün-roter Stadtregierung verändert und was wurde für den Klimaschutz getan? 

Abschlussveranstaltung des Münchner Klimaherbst am Dienstag, den 16. März | 19:00 bis 21.00 Uhr (Livestream)

Mitte März jährt sich die bayerische Kommunalwahl, die wir mit vielen Bündnispartner*innen, ehrenamtlicher Unterstützung und weiteren Münchner Initiativen zur #Klimawahl ausgerufen hatten. Gemeinsam mit dem Netzwerk Klimaherbst e.V. halten wir am 16. März Rückschau. Mit Stadträt*innen, Fridays for Future und Expert*innen diskutieren wir über die Bereiche Energie, Mobilität sowie Gebäude und Stadtentwicklung: Wo ist München auf einem guten Weg zu mehr Klimaschutz – und wo besteht noch Aufholbedarf? 

Auf dem Podium: Etienne Denk (Fridays for Future München), Dr. Florian Roth (Die Grünen – Rosa Liste), Anne Hübner (SPD), Sebastian Schall (CSU), Tobias Ruff (ÖDP), Stefan Jagel (Die Linke) und Dr. Jörg Hoffmann (FDP).

Anmelden & Weitersagen!

Hier gehts zur Anmeldung. Im Anmeldeformular kannst Du dein eigenes Statement zu “Ein Jahr Corona, ein Jahr Grün-rot – was hat sich in München in Sachen Klimaschutz verändert?” abgeben. Wir freuen uns, wenn Du die Infos und die Einladung an Deine Kolleg*innen und Dein Netzwerk weitergibst.


Veranstalter sind das Netzwerk Klimaherbst e.V. in Kooperation mit uns als München muss handeln, der Münchner Abendzeitung sowie dem Münchner Stadtmuseum.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.